Erdbeerbuchen mit Schokoladen-Mandelboden

Heiß, heißer, Erdbeerkuchen

Wisst ihr welcher Tag heute ist? Richtig, heute ist Sommerbeginn. Also der offizielle Startschuss für die heiße Jahreszeit. Die Temperaturen sind ja aktuell schon sehr sommerlich und für nächste Woche hat sich bereits eine Hitzewelle angekündigt.

Zugegeben, bei diesen Temperaturen ist Backen nicht das erste an das ich denke doch für diesen leckeren Erdbeerkuchen lohnt sich jeder Aufwand. Allzu groß ist der dann letztendlich auch wieder nicht und ihr werdet mit einem regelrechten Sommertraum belohnt.

Die Inspiration für dieses Rezept habe ich übrigens wieder einmal vom Knusperstübchen. Dort findet ihr auch noch viele weitere leckere Rezepte für Erdbeerkuchen und noch viele mehr.

Zum Rezept:
Erdbeer Torte mit Yogurette

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Diese Frage stellte ich mir als ich das Rezept für diese Hammer-Torte auf Emma’s Lieblingsstücke sah. Und weil ich für den Muttertag ohnehin wieder einmal etwas „Anspruchsvolleres“, dem Anlass entsprechendes backen wollte, kam mir dieses Rezept gerade recht. Wenn Schokoladenbiskuit auf Joghurtcreme und Erdbeeren ist der Kuchentraum für mich perfekt. Als Sahnehäubchen versüßen leckere Yogurette Riegel diese unglaubliche Torte.

Einziges Hindernis, das mich kurz zögern ließ war die Gelatine. Ich bin gerade geübt in der Arbeit mit ihr und nicht selten bin ich schon an ihr gescheitert. Aber die Fotos sahen einfach zu gut aus um die Torte nicht zu backen.

Wie schon erwähnt habe ich das Rezept bei Emma’s Lieblingsstücke gefunden. Weil ich gerne improvisiere und auf eine etwas gesündere Zutaten zurückgreife habe ich wie schon so oft das Rezept abgewandelt.

Wenn ihr meine Variante der Torte nachmachen wollt, dann klickt gerne hier:

Weiterlesen
Erdbeer Whoopies

Never without – Fruchtige Erdbeer-Whoopies

Und schon wieder Montag – und wieder liegt ein wunderschönes Wochenende hinter uns. Ich muss bei diesem Wetter einfach raus an die frische Luft und mich bewegen. Egal ob laufen oder wandern, sportlich soll es sein. Und danach? Ja danach kommt der beste Part, nämlich die Belohnung. Meine Belohnung nach einem wunderschönen Sonntagslauf waren leckere Whoopies mit einer Frischkäse-Sahne Creme mit Erdbeeren.

Natürlich schmecken die Whoopies auch, wenn man davor keine Sport gemacht hat aber nach etwas Sport sind sie noch leckerer. Und mit dem Wissen, dass diese Leckerei zu Hause auf einen wartet, läuft sich’s nochmal einfacher.

Weiterlesen
obst 2

Fun with fruits

Wen erinnert der Name des Beitrags noch an eine Fernsehserie? Okay etwas anders ist er schon aber doch ähnlich – mir kommt sofort Spaß mit Flaggen (Fun with flags) von the Big Bang Theory in den Kopf. Jedoch traue ich mich zu behaupten, dass Kuchen essen mehr Spaß macht. 🙂 Vor allem am Geburtstag. Der 30. Geburtstag meines Bruders war nämlich dieses Mal Anlass dazu, wieder einmal den Mixer zu aktivieren. Vor dem Vergnügen kommt allerdings noch die Arbeit – in diesem Fall das Backen – aber keine Sorge, der Kuchen ist im Nu fertig.

Weiterlesen

Erdbeeren

Rosen sind rot… Erdbeeren auch.

Gibt es etwas besseres als frische Erdbeeren als Nachspeise? Oh ja, und zwar eine leckere Erdbeertorte! Auf der Suche nach einem passenden Rezept für eine Muttertags-Torte habe ich mich durch unzählige Vorschläge auf Pinterest gekämpft. Gefunden habe ich meinen Favoriten schließlich am Blog „Backen mit Christina„. Das Ergebnis überzeugt – eine unkomplizierter, leckere Torte, der ich durch ein paar kleinen Änderungen auch paar gesündere Zutaten als Alternative untergejubelt habe.

Weiterlesen

Naked Cake

Naked Caked

Diese Torte hat absolut nichts zu verbergen. Schon auf den ersten Blick weiß man was einen erwartet und zwar purer Genuss. Leichte Topfen-Creme zwischen Schokoladenkuchen getoppt mit ganz vielen Beeren. Verzichtet wird hier nur auf das schlechte Gewissen, denn anstatt weißem Zucker, Weizenmehl und Mascarpone verwende ich Birkenzucker, Dinkelmehl und Magertopfen.

Weiterlesen

La dolce vita – ein italienischer Abend

Aperol Spritz, Pizza, Frutti di Mare, Gardasee … oh wie ich Italien liebe. Es gibt keinen Zeitpunkt zu dem ich nicht bereit wäre, spontan dorthin zu reisen. In Italien ist das Leben einfach besser. Die Zeit scheint langsamer zu vergehen und insgesamt ist dort aus meiner Sicht einfach alles entspannter. Nicht nur vom Land selbst, sonder auch von der dortigen Esskultur bin ich total begeistert. Aus diesem Grund hab ich für meine Mama und ihre Freundinnen zu ihrem Geburtstag alle Speisen unter dem Motto „Italien“ zubereitet.

Weiterlesen