Creative Break: DIY Lesezeichen

Mal das Smartphone weg legen, den Fernseher ausschalten und den Laptop zuklappen – das mache ich in letzter Zeit immer öfter. Um mal wieder etwas neues auszuprobieren habe ich wieder einmal Schere, Papier und Kleber ausgepackt und meiner Kreativität freien Lauf gelassen. Inspiriert von Pinterest (ok, ganz ohne Smartphone gings dann doch nicht ;-)) habe ich Lesezeichen gebastelt. Die praktischen Helfer für Leseratten eignen sich super als Geschenk und bereiten garantiert Freude.

Was ich verwendet habe:

  • Tonpapier in den Farben braun, rosa und weiß
  • Washi Tape von Bloomingville
  • Rosa Textilband
  • Schere
  • Kleber
  • Stanzer in Herzform

Was ich gemacht habe:

Für die Lesezeichen habe ich das braune Tonpapier in Streifen geschnitten und mit der Spitze der Schere kleine Löcher gemacht um später das Textilband durchzuziehen. Aus dem anderen Tonpapier habe ich kleine Herzen gestanzt und dann genauso wie das Washi Tape auf die Lesezeichen geklebt.

Lesezeichen in Buch

Lesezeichen selbst gemacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s